Barsinghausen

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

barsinghausen.de 06 Banner: Kultur Kunst
 
 
Sie sind hier:
 
Inhalt

Inhalt

Gesundheitstag Barsinghausen 15.09.2019

So, 15.09.2019, 11:00 - 17:00 Uhr
Standort anzeigen

Gesundheitstag Barsinghausen am 15.09.2019

Bereits zum vierten Mal findet am Sonntag, den 15. September der beliebte Gesundheitstag in Barsinghausen statt. Der neue Veranstaltungsort im Schulzentrum „am Spalterhals“ bietet auf einer größeren Fläche einige Neuerungen für die Besucher.

Dort informieren Experten, Vereine und Ehrenamtliche zu gesundheitsorientierten Themen. Gesundheit ist ein wichtiges Zukunftsthema. Die Menschen werden immer älter, sodass es wichtig ist, die Gesundheit und Vitalität möglichst lange zu erhalten. Vorsorge sollte daher schon frühzeitig beginnen und bis ins hohe Alter eine Selbstverständlichkeit sein. So befassen sich die Schwerpunkte des Gesundheitstages in Barsinghausen mit Angeboten für Kinder, Erwachsene und Senioren und bestehen aus einer Vielzahl von Beratungs- und Dienstleistungsangeboten aus der Stadt, Mitmachaktionen und Fachvorträgen von Experten zu gesundheitlichen Themen.

Vorsorge und Vitalität beginnen bereits im Alltag bei der Ausgewogenheit zwischen Ernährung und Bewegung. Durch eine bewusste und ausgewogene Ernährung wird der Grundstein gelegt. Welche Ernährungsweise auch bei chronischen Krankheiten, wie Diabetes, Rheuma und Allergien helfen können, wird an verschiedenen Ständen individuell besprochen. In einem Vortrag um 11:45 Uhr geht Frau Anett Grupe auf die Unterschiede zwischen „guten“ und „schlechten“ Fetten ein und erklärt deren Auswirkungen auf den Körper. Es gibt natürlich auch Erkrankungen, die trotz ausgewogener Ernährung auftreten können. Eine davon ist Arthrose, die häufigste aller Gelenkserkrankungen unter der allein in Deutschland mehrere Millionen Frauen und Männer leiden. Bei dem Gesundheitstag stellt Hans Walrafen in seinem Vortrag um 13:15 Uhr eine Alternative vor, die Krankheit mit Mikronährstoffen nicht-medikamentös zu behandeln.

Nicht nur eine Veränderung der Ernährungseinstellung kann dazu beitragen, sich in seinem Körper wohl zu fühlen, auch das persönliche Erscheinungsbild kann ein gesundes Äußeres unterstützen. Die Stylistin und Visagistin Julia Veit bietet am Stand eine personenbezogene Typberatung, mit hilfreichen Tipps für das richtige Make-up, Kleidung und die passende Farbe zur Persönlichkeit an.

Eine Vielzahl von Menschen kann schlecht hören. Der Grad variiert dabei sehr stark und wird oft durch die Lebensweise beeinflusst. Laute Musik, Arbeitslärm und Stress können dabei die Ursache sein. Bei verschiedenen Hörtests auf dem Gesundheitstag können bereits feinste Hörschwächen erkannt werden.

Auch leiden viele Menschen oft unter Kreislaufproblemen oder Durchblutungsstörungen. Ein Lichtensteiner Unternehmen hat verschiedene Behandlungsgeräte entwickelt, die durch physikalische Gefäßtherapien den Blutkreislauf anregen. Die Besucher haben die Möglichkeit eine Ganzkörperbehandlung mit verschiedenen Modulen für eine bessere Durchblutung auszuprobieren.

Unser tägliches Leben verlangt uns durch den Beruf, Familie und zahlreiche Verpflichtungen nicht nur körperlich sondern auch mental eine Menge ab. Dabei benötigen wir eine gesunde Psyche, um alles zu bewältigen, ohne krank zu werden. Wie es zu schaffen ist, diesem Stress zu begegnen, erfahren die Besucher bei verschiedenen Selbsthilfegruppen und Fachvorträgen zu Themen „Und plötzlich ist alles anders - Belastende Ereignisse und ihre Auswirkungen“ um 14:00 Uhr als auch um 14:30 Uhr in dem Vortrag „Hochsensibilität und Achtsamkeit“. Die Experten Jiva Krause und Stephan Jochens setzen sich mit der Freisetzung von Gefühlsblockaden sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auseinander. Einen kleinen Einblick in ihre Arbeit geben sie in dem Vortrag „Rainbow Reiki und Kinderreiki um 16:25 Uhr.
Auf ganz andere Art und Weise um gute Laune zu bekommen und dass das tatsächlich steuerbar ist, zeigt Lena Hannemann bei einer aktiven Übung um 16:00 Uhr zu dem Thema „Lachen ist gesund“.
Ein weiteres Motto des Gesundheitstages lautet "ambulant vor stationär", um besonders pflegebedürftigen Menschen die Chance zu geben, möglichst lange und selbstständig in ihrer vertrauten Häuslichkeit zu bleiben. Gerade mit zunehmendem Alter wird das eigene Zuhause immer mehr zum Lebensmittelpunkt. Ein besonderer Fokus liegt hierbei in der Anpassung der Wohnräume. Dazu gehören u.a. barrierefreie Räume um die Wohnqualität zu gewährleisten und die Sturzgefahr zu minimieren. Ein Sanitärbetrieb aus Gehrden stellt hierzu höhenverstellbare Toiletten, ebenerdige Duschen und unterfahrbare Waschtische vor, plant die Umsetzbarkeit und hält auch einen Fachvortrag zum Thema „Barrierearme Badgestaltung“.

Den gesamten Tag über gibt es im Schulzentrum kostenlose Gesundheitschecks. Neben Hör- und Blutzuckertests und einer Messung des Blutdrucks, wird es möglich sein, auch die individuelle Körperkoordination auf dem AktivParcours spielerisch zu erproben und dort Preise zu gewinnen. Am Stand der Johanniter wird der Hausnotruf und die technischen Voraussetzung den Besuchern erklärt und was bei Notfällen zu tun ist. Außerdem gibt es von verschiedenen Ausstellern Tipps zur Haussicherheit und Wasserfilter für Zuhause.

Geöffnet ist der Gesundheitstag im Schulzentrum „am Spalterhals“ in Barsinghausen am Sonntag, den 15. September, von 11-17 Uhr.

Der Eintritt zur Messe ist frei

Rubrik
Beratung

Veranstalter
Stadt Events GmbH
Bertha-von-Suttner-Platz 27
Kontaktdaten
Telefon: 0511 8972462
Telefax: 0511 8972463
E-Mail:
Homepage: www.stadt-events.de

Plakat-Barsinghausen-Web_1.jpg
Plakat-Barsinghausen-Web_1.jpg

Vorträge-Barsinghausen_2.jpg
Vorträge-Barsinghausen_2.jpg

Zurück

 

Kalender

Veranstaltungen Kultur, Kunst